Games, Grafik oder Office, welcher Computer ist der Richtige?

computer

Welcher Computer ist für Games, Grafik
oder Office der Richtige?

Das Angebot von Computern ist so vielseitig wie die Bedürfnisse und Ansprüche des Anwenders. Ein Desktop PC ist für viele Anwendungen ideal, vorausgesetzt es wird das entsprechend passende System gewählt. Mögliche Faktoren können sein:

Systemplattform/Betriebssystem: Windows, Mac OS, Linux
Das gewählte Betriebssystem, welches auf einem Desktop PC installiert ist, ist die Schnittstelle zwischen Computer und dem Anwender. Folglich sind die Faktoren Mensch und Maschine eng miteinander verknüpft. In erster Linie ist hier der Nutzungsbereich entscheidend aber auch rein persönliche Indikatoren. Mögliche Entscheidungskriterien für die Wahl des passenden Systems sind unter anderem:

  • Bedienbarkeit
  • Anwenderausrichtung
  • Bekanntheit und Akzeptanz auf dem Markt
  • Kompatibilität zu Software und Hardware/Zubehör

Aufbau und Verwendung von Komponenten

Bereits die Entscheidung für die Wahl der Steuerungssoftware eines Computers ist mitentscheidend für den Aspekt von Hardwarekomponenten. Ein Windows Desktop PC ermöglicht dem Anwender eine viel größere Variabilität bezüglich der Ausstattung und Aufrüstung von Komponenten. Eine Grafikkarte zum Beispiel ist bei einem Desktop PC grundsätzlich relativ unkompliziert auszutauschen und einzubauen. Dieser „technische“ Ansatz hat aber auch seine Schattenseite. Ein Applesystem ist mit seinen Bestandteilen in sich viel geschlossener und die einzelnen Komponenten perfekt abgestimmt. Selbiges gilt auch für einen Großteil der angebotenen Software. Die größte Flexibilität haben technisch sehr versierte Anwender über ein Linux-System.

Apple den Kreativen – Windows für die Gamer

Ein Desktop PC ist ideal für das heimische Büro oder für die Freizeit. Die meisten Spiele laufen unter Windows. Hier wird meistens die beste Systemperformance erzielt. Anwender aus dem kreativen Bereich setzen eher auf die Rechner mit dem Apfel-Logo, und das ist sicher nicht nur eine Frage des Trends. Ein Applesystem ist speziell auf Grafik- und Audiobearbeitung ausgelegt. Das ist auch bei der erhältlichen Software zu erkennen. Anwender aus Bereichen wie Design/Grafik/Foto entspricht die intuitive Bedienbarkeit von Programmen. Jemand, der ein Desktop PC von Apple vor sich stehen hat, wird schnell merken, dass sich sämtliche Programme über dieselbe Menüoberfläche bedienen lassen. Unabhängig davon ist ein Desktop PC auch ideal für die Nutzung als digitaler Mediaserver. Angeschlossen an das Heimkinosystem, bietet der Computer auch die Nutzung über TV, Beamer und Musikanlage. Eine entsprechend große Festplatte bietet dann auch Multimediagenuss im Wohnzimmer.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

kinderhandy
Kinderhandy mit GPS
wood
Die Zirbe, ein besonderes Holz für den Wohnbereich
dvd
Filme auf DVD sollte jeder haben
webvid
Webvideos in Echtzeit