Mehr als nur Designelemente – Gabionen

gabion

Gabionen als Mauerersatz

In letzter zeit sieht man in Gärten als Designelement oder auch als Begrenzung, etwa als Ersatz für Zaun oder Mauer grosse Drahtkörbe, die mit Steinen gefüllt sind oder auch Kletterpflanzen halt geben. Dabei handelt es sich hier keinesfalls um neumodische Erscheinungen, denn bereits im Mittelalter würde solche Körbe, damals allerdings aus Weide geflochten, verwendet. Diese archetektonischen Elemente werden Gabionen aber auch Steinkorb, Schüttkorb, Mauersteinkorb oder Drahtschotterkasten genannt. Aber Gabionen sind nicht nur ein Blickfang sondern sie werden auch zur Befestigung für Böschungen, zum Bau von Wällen und von Sichtschutz eingesetzt. Weitere Anwendungsgebiete sind der Lärmschutz und oftmals gelangen sie auch als alternative für Fertigteile oder Mauern aus Beton oder Steinen zum Einsatz.
Heute werden die quaderförmigen Körbe meist aus aus Baustahldraht gefertigt. Es kommen nur hochwertige Materialien zum Einsatz, die gleichzeitig stabil und elastisch sind. Der Draht wird zu einem Gitter punktverschweisst und die Elemente werden dann mit Drahtspiralen verbunden. Die Grösse der fertigen Gabione bewegt sich in der Regel zwischen 0,4 und 4 Kubikmeter. Streben in den Seiten- und Rückenwänden halten die Form stabil.

Je nach Anwendung gibt es auch die verschiedensten Füllmaterialien. So werden Elemente, die rein konstruktiven wecken dienen und keinerlei optischen Ansprüchen genügen müssen, oftmals maschinell Betonschutt oder mit anderen kostengünstigen, recycelbaren Materialien befüllt aber auch Schotter Basalt und Sandstein wird verwendet. Das Material sollte lediglich druckfest, frostfrei, witterungsbeständig und vor allem größer als die Weite der Maschen sein

 

Ganz anders bei den Designelementen. Hier sind der Phantasie keine Grenzen gesetz und es werden ausgesuchte, oftmals farbig kontrastierende Natursteine, Mamorbruch, der aus alten Mamorplatten gewonen wurde oder ähnliches verwendet. Häufig sieht man auch Körbe, die mit Kletterpflanzen, etwa Wein- oder Efeu beflanzt wurden.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

hack-cookie
Ein Cookie mit Selbsterhaltungstrieb
chat
Smartphones: die Neuheiten des Sommers
druckermarkt
Neues vom Druckermarkt
Reviews on mspy