Das Projekt der Videoüberwachung öffentlicher Orte und Einrichtungen

uberwachungskamera

Der Verantwortlich für innere Sicherheit teilte auf einem Treffen, mit dem innenpolitischen Ausschuss des Parlaments, vor einigen Tagen mit, dass dieses Projekt mindesten um ein Jahr verlängert werden soll. Die etwa 25 Videokameras im Park, in der Bahnhofsgegend, dem Stadtzentrum  und dem Stadion bleiben also vorerst hängen, auch wenn die Erfolgsquote der Videoüberwachung bei der Verbrechensbekämpfung zu wünschen übrig lässt. Zwischen Juni 2009 und Juli 2010 hat man lediglich 300 Straftaten gefilmt. Zwischen Juni 2008 und Juli 2009 waren es 288 Straftaten, die aufgezeichnet wurden. Die Aufklärungsquote liegt deutlich darunter.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

hacker
Hacker gehackt
pills
BOSWELLIA SERRATA Weihrauch-Kapseln
parquette
Parkett, Fertigparkett und Parkettböden, der ideale Bodenbelag
handy
Nicht mehr wegzudenken : das Handy