Das Projekt der Videoüberwachung öffentlicher Orte und Einrichtungen

uberwachungskamera

Der Verantwortlich für innere Sicherheit teilte auf einem Treffen, mit dem innenpolitischen Ausschuss des Parlaments, vor einigen Tagen mit, dass dieses Projekt mindesten um ein Jahr verlängert werden soll. Die etwa 25 Videokameras im Park, in der Bahnhofsgegend, dem Stadtzentrum  und dem Stadion bleiben also vorerst hängen, auch wenn die Erfolgsquote der Videoüberwachung bei der Verbrechensbekämpfung zu wünschen übrig lässt. Zwischen Juni 2009 und Juli 2010 hat man lediglich 300 Straftaten gefilmt. Zwischen Juni 2008 und Juli 2009 waren es 288 Straftaten, die aufgezeichnet wurden. Die Aufklärungsquote liegt deutlich darunter.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

funk
Der Weg zu mehr Sicherheit: Funk kamera
gabion
Mehr als nur Designelemente – Gabionen
autotuning
Autotuning Messe am Bodensee
biedermaier
Biedermeier, ein Möbelstil im 19. Jahrhundert