Statt kiloweise Büchern unter Weihnachtsbaum – die neuen Lese-Flatrate Angebote

Wer für das Weihnachtsfest noch auf der Suche nach einem passenden Geschenk ist, kommt meistens um ein schönes Buch nicht herum.  Da aber viele Nutzer mittlerweile bereits auf E-Book Reader setzen statt auf das normale Buch in Papierform, gibt es hier auch die Möglichkeit, nicht nur ein Buch zu schenken, sondern gleich eine ganze Reihe von Büchern.

Möglich machen das die neuen Flatrate Angebote die man bei den Online-Buchhändlern findet. Man kennt das Prinzip aus dem Mobilfunk-Bereich. Zum monatlichen Pauschalpreis kann man mit den richtigen Handytarifen und Flatrates kostenfrei telefonieren, SMS schreiben oder mit dem Smartphone ins Internet gehen. Im E-Book Bereich funktioniert das ähnlich: Nutzer zahlen einen monatlichen Betrag (oder bekommen ihn per Geschenk bezahlt) und können dann so viele Bücher lesen und downloaden, wie sie möchten.

Bei Amazon seit Oktober verfügbar

 

Bei Amazon heißt diese Flatrate „Kindle Unlimited“ ist ist mittlerweile auch in Deutschland verfügbar. Für 9.99 Euro im Monat erhalten Kunden damit Zugriff auf etwa 47.000 deutschsprachige Bücher im Amazon Shop. Der erste Monat ist aktuell testweise kostenfrei. Die Anmeldung erfolgt dabei mit dem normalen Amazon Login. Eine Vertragslaufzeit gibt es dabei nicht.
Zur Nutzung kann man den Kindle Reader nutzen oder beispielsweise auch die entsprechende Kindle-App die mittlerweile für alle gängigen System zur Verfügung steht. Ältere Windows Versionen können davon aber leider nicht profitieren. Die Kindle App steht erst ab Windows 8 zur Verfügung.

Konkurrent Thalia mit eigener Flat für Hörbücher

Thalia hat ein eigenes Flatrate Angebote speziell für Hörbücher noch kurz vor Weihnachten gestartet. Einen schönen Namen wie bei Amazon gibt es dabei nicht, Thalia vermarktet den Dienst als Hörbuch-Abo.
Der monatliche Preis für dieses Angebot liegt bei Thalia bei 9.95 Euro monatlich und ermöglicht den Zugriff auf etwa 15.000 Hörbuch Titel. Anders als bei Amazon bekommt man hier also keine E-Books sondern wirklich Hörbücher, die man herunter laden kann.
Auch bei Thalia gibt es keine Mindestvertragslaufzeit oder eine längerfristige Vertragsbindung. Hörbuch Guthaben kann jederzeit (auch als Geschenk) aufgeladen und genutzt werden.

Lese-Flat auch werbefinanziert

 

Ein interessantes Angebot in diesem Bereich bietet Readfy an. Der Dienst bietet aktuell etwa 25.000  Bücher als E-Books an und erlaubt es den Kunden mit einem entsprechenden Account, diese kostenlos zu lesen. Finanziert wird das Ganze über Werbeeinblendungen. Beim Lesen erscheint also ab und zu ein Werbebanner über das Einnahmen erzielt werden. Das betrifft allerdings nur die aktuellen Titel. Gemeinfreie Bücher und ältere Werke können ohne Werbung abgerufen werden.

Es gibt also mittlerweile sehr viele interessante Alternativen um Lesevergnügen zu verschenken ohne auf Bücher direkt zurück greifen zu müssen. Allerdings erfordern alle diese Möglichkeiten mobile Endgeräte oder die passenden Reader. Wer sich nicht sicher ist, ob die vorhanden sind, sollte lieber auf normale Bücher in Papierform zurück greifen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

security
Die sicherheitstechnik verhilft uns zu einem sicheren Leben
shopi
Voraussetzungen für einen besucherfreundlichen Online Shop
A Background In Painless appmia review Secrets Spy
iphone-gebraucht
iPhone gebraucht – so gut wie neu