Ein gewöhnlicher Kugelschreiber mit einem ungewöhnlichen Accescoire

kugelschreiber
Jeder von uns benutzt einen Kugelschreiber. Sei es im Haushalt, Arbeit oder Draußen. Das kleine Schreibgerät, das eine Tintenpaste mittels einer Kugel auf Papier überträgt, ist sehr beliebt geworden. Ein rechtneues Gadget ist dagegen der Kugelschreiber mit eingebauter Minikamera und Speichermedium(USB). Es ermöglicht jemandem Aufzeichnungen zu machen und sie auf ein Speichermedium zu übertragen. Ein Gerät kostet jedoch um die 50€. Außerdem sind die Aufnahmen mit der Minikamera nicht die Besten. Top oder Flop?
Eins ist klar, Jeder von uns wollte früher mal wie James Bond als Spion in die weite Welt. Auch wenn der Stift nicht gerade das perfekte Werkzeug für Spione ist, ist es etwas Besonderes.
Der Stift ermöglicht Ihnen nicht nur Farb- und Tonaufnahmen, sondern kann auch als USB-Stick für den Datentransport benutzt werden. Dies ist sinnvoll, wenn man viel unterwegs ist und seine Daten braucht. Dank der Kugelschreiber-Funktion wird der Datenspeicher nicht zuhause oder im Büro liegen gelassen.
Fazit:
Trotz einiger Mängel in der Verarbeitung und der langsamen Datenübertragung, ist der Kugelschreiber mit eingebauter Kamera empfehlenswert. Jedoch ist der Kugelschreiber wegen der schlechten Tonqualität eher als Spielzeug, als ein Spionagewerkzeug, einzuordnen.
Problematisch sind auch die LED-Lampen, die bei der Aufnahme leuchten und somit zugeklebt werden müssten, um bei den Aufnahmen nicht entdeckt zu werden.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

windows
Windows streikt Tools für Benutzer und Administratoren
Simplifying Quick Programs
strom
Stromsparen ist ganz einfach
free-sms
Eine Verlockung oder eine Verführung? : free sms