Nicht mehr wegzudenken : das Handy

handy

Was dem einen viel Profit erbringen könnte, das kann für andere zum Verhängnis werden. Denn dank verschiedener Softwares und Krimineller, die sich damit auseinandersetzen, ist auch ein unerlaubter Zugriff auf ein handy möglich, was beim Computer ja längst schon bekannt war und entsprechend mit Programmen gesichert wird. Auch ein handy kann zur ungewollten Datenübermittlung werden, wobei die entsprechenden Daten nicht unbedingt an denjenigen gehen, an den sie gehen sollten. Während die Software fürs handy bereits häufig belobigt wurde, da man mit der Installation jegliche sms und Telefonate mitbekommen kann, die ein anderer tätigt, was etwa eine gute Möglichkeit ist, wenn es um den Schutz der Kinder geht, oder auch betrieblich genutzt wird, das kann auch ein Krimineller nutzen und somit das handy eines Fremden ununterbrochen verfolgen.

Natürlich muss dieser an das handy ran kommen, oder den Besitzer dazu bewegen, die nötige Software zu installieren, aber das wird auch mit gewissen Verlockungen, wie Klingeltönen, oder Gratis-Minuten schnell bewerkstelligt. Aber nicht nur das Abfangen von free sms ist möglich, ist so eine Software erst einmal auf dem handy, denn auch kostspielige Ausführungen werden dem Kriminellen ermöglicht, wodurch die Rechnung am Ende teuer wird. Diese Viren fürs handy sind immer häufiger und professioneller im Umlauf, Hacker wissen, wie sie an ein handy herankommen können.

Daher ist es sinnvoll, auch für das handy einen Schutz zu installieren. Vor allem, weil immer mehr Funktionen und Möglichkeiten bei einem handy geboten werden und somit der Virus auch schneller auf einem handy ist, was der Besitzer oft gar nicht bemerkt. Wichtig ist beispielsweise auch, dass man die Bluetooth-Funktion in öffentlichen Bereichen stets ausgeschaltet lässt, da dies eine Gefahr der handy spionage birgt. Über das Bluetooth können Kriminelle relativ leicht Zugang zum handy erlangen, Daten abfragen, persönliche Nachrichten lesen, oder eben auch mit einer Verlockung zum Installieren der Software fürs handy verleiten.



6 Antworten zu “Nicht mehr wegzudenken : das Handy”

  1. […] eine videoüberwachung ist und wofür sie allgemein dient, das ist vermutlich jedem klar. Dennoch ist dieses Thema ein […]

  2. […] überfliegt, wenn überhaupt und dann muss man ja nur noch seine Daten eingeben, Adresse Name und handy ist alles und schon ist die free sms, völlig ohne Kosten unterwegs. Erfreut über diese […]

  3. […] allerdings auch für eine Menge Respekt sorgt. Eine Handy Ortung verfolgt das Ziel, ein bestimmtes handy zu […]

  4. […] beispielsweise ein Bewegungsmelder als Radiowecker dargestellt, oder eine Überwachungskamera als Handy gezeigt. Klar ist, ohne eine möglichst große Möglichkeit, im Bereich der sicherheitstechnik, […]

  5. […] und Elektronik Artikel Blog Elektronik Gadgets and more Springe zum Inhalt Home ← Nicht mehr wegzudenken : das Handy Eine Verlockung oder eine Verführung? : free sms […]

  6. […] man dann “aufkleben” kann ist ganz einfach. Fast jedes Kind verfügt heute über einen eigenen Handy. Der wird quasi zu seinem besten Freund, und kommt überall mit. Die beste Möglichkeit, aus dem […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

strom
Stromsparen ist ganz einfach
persn-schutz
Zum Schutz des persönlichen Eigentums: spionkamera
gaming
Onlinegaming hat sich gewandelt
webvid
Webvideos in Echtzeit